Ein Flüchtling im Allgäu

„Bergischland-onTour“  zu Gast im Casino Riezlern.

Ende 2014 hieß es für mich, Pause machen vom gewohnten Alltag. Vielleicht unbegrenzt fliehen von der Heimat, in eine Region, welche bis dahin zwecks Wanderferien von mir regelmäßig genutzt wurde. Mit viel Glück hatte ich einen Teilzeitjob gefunden, integrierte mich vor Ort und war in meiner Freizeit ständig  onTour, wenn es das Wetter zuließ.

Davon handelt mein Vortrag, in dem Gründe des Ausstiegs, Emotionen und Geschichten meines kurzen Leben im Walsertal, sowie von zahlreichen Touren in den Wintermonaten vorkommen werden. Zahlreiche Bilder zeugen von Touren, welche ich zumeist per Schneeschuhe ging.

Dazu kurze Erläuterungen, was es heißt, wenn man fix und fertig von daheim aus das Weite sucht. Das in einer Region des Allgäu, welche man immer wieder verliebt zu Touren anfuhr.  Als Person total alleine ohne Familie und Partnerin vor Ort lebt, und dann entschleunigt in die Heimat zurück kommt, mit aufgeladenen Lebensbatterien, mit neuen Ideen und Projekten.

 

Bergischland-onTour, am 16.10.’19 um 19.00h im Casino Kleinwalsertal, Riezlern/Allgäu  (Informationen bezüglich Vorverkauf und Eintrittskarten folgen in Kürze auf dieser Seite)


Ein Flüchtling im Allgäu

„Bergischland-onTour“  zu Gast im Gasthaus

"Zur alten Küsterei" in Rieste bei Osnabrück

Ende 2014 hieß es für mich, Pause machen vom gewohnten Alltag. Vielleicht unbegrenzt fliehen von der Heimat, in eine Region, welche bis dahin zwecks Wanderferien von mir regelmäßig genutzt wurde. Mit viel Glück hatte ich einen Teilzeitjob gefunden, integrierte mich vor Ort und war in meiner Freizeit ständig  onTour, wenn es das Wetter zuließ.

Davon handelt mein Vortrag, in dem Gründe des Ausstiegs, Emotionen und Geschichten meines kurzen Leben im Walsertal, sowie von zahlreichen Touren in den Wintermonaten vorkommen werden. Zahlreiche Bilder zeugen von Touren, welche ich zumeist per Schneeschuhe ging.

Dazu kurze Erläuterungen, was es heißt, wenn man fix und fertig von daheim aus das Weite sucht. Das in einer Region des Allgäu, welche man immer wieder verliebt zu Touren anfuhr.  Als Person total alleine ohne Familie und Partnerin vor Ort lebt, und dann entschleunigt in die Heimat zurück kommt, mit aufgeladenen Lebensbatterien, mit neuen Ideen und Projekten.

 

Bergischland-onTour, am 10.11.2019 um 15.00h im Gasthaus "Zur alten Küsterei" in 49597 Rieste  (Informationen bezüglich Vorverkauf und Eintrittskarten folgen in Kürze auf dieser Seite )


Ein Flüchtling im Allgäu

„Bergischland-onTour“  zu Gast im AtelierSieben in Schwelm imNostalgieviertel

 

Ende 2014 hieß es für mich, Pause machen vom gewohnten Alltag. Vielleicht unbegrenzt fliehen von der Heimat, in eine Region, welche bis dahin zwecks Wanderferien von mir regelmäßig genutzt wurde. Mit viel Glück hatte ich einen Teilzeitjob gefunden, integrierte mich vor Ort und war in meiner Freizeit ständig  onTour, wenn es das Wetter zuließ.

Davon handelt mein Vortrag, in dem Gründe des Ausstiegs, Emotionen und Geschichten meines kurzen Leben im Walsertal, sowie von zahlreichen Touren in den Wintermonaten vorkommen werden. Zahlreiche Bilder zeugen von Touren, welche ich zumeist per Schneeschuhe ging.

Dazu kurze Erläuterungen, was es heißt, wenn man fix und fertig von daheim aus das Weite sucht. Das in einer Region des Allgäu, welche man immer wieder verliebt zu Touren anfuhr.  Als Person total alleine ohne Familie und Partnerin vor Ort lebt, und dann entschleunigt in die Heimat zurück kommt, mit aufgeladenen Lebensbatterien, mit neuen Ideen und Projekten.

 

Bergischland-onTour, am 12.12.2019 zu Gast im AtelierSieben, in Schwelm, im alten Apothekerhaus nahe des Brunnen.  (Informationen bezüglich Vorverkauf und Eintrittskarten folgen in Kürze auf dieser Seite )